Ueli Meyes

Armenien & Georgien

Balkan

Irland

Israel & Palästina

Neuseeland

Uganda 2020

Uganda 2021

 

Plan B: Statt Nordkap, die Perle Afrikas ...

 

Uganda Uganda Uganda

21. Juni - 13. Juli 2021

 

Inspiration - Motivation

Der zweitgrösste Kontinent ist bis auf Ägypten (2005), Madagaskar (2006+2018), Marokko (2011), Mauritius (2018), Seychellen (2018) und Tunesien (1980) mehrheitlich ein weisser Fleck auf meiner Reise-Weltkarte. Während einer Dokumentationssendung über eine Reise von Ägypten nach Südafrika erreichte mich der Ruf der Wildnis; seither lassen mich Reisegedanken zu diesem Kontinent nicht mehr los ...

Der Ruf, der mich 2020 zu einer Reise motivierte, verhallte ungehört; der Veranstalter hat die gebuchte Rundreise wegen Covid-19 absagen müssen.

Als ich im Mai 2021 zu realisieren beginne, dass es wohl nichts wird mit meiner Motorrad-Tour zum Nordkap, brauche ich eine Alternative um mein Fernweh zu heilen. Ein Plan B muss her! Die Reisemöglichkeiten sind aber durch Covid-19 stark eingeschränkt. Von den von mir ins Auge gefassten vier Destinationen wird mir von Indonesien und Südafrika abgeraten, zu unsicher sei die Durchführbarkeit. Es verbleiben Aserbaidschan und ... reloaded, der Ruf der Wildnis.

 

Vorbereitung

Als erstes nehme ich Kontakt mit dem Anbieter auf, mit dem ich letztes Jahr die Reise machen wollte. Leider sind freie Plätze, auf mir passenden Reisedaten, rar. Internet-sei-dank, suche ich weitere Uganda-Rundreise-Angebote, natürlich mit Gorilla Tracking. Die Wahl fällt schlussendlich zu Gunsten der 18-tägigen "Safari Ihres Lebens" von, gemäss Eigenwerbung, der Nummer 1 für einzigartige Reisen nach Ostafrika. Nebst der interessanten Tour sind auch die Unterkünfte abwechslungsreich, wird doch in Guesthouses, Lodges und Tented Camps übernachtet und, Einzelreisende bezahlen keinen Zuschlag.

Uganda Silberrücken Uganda Habari Travel

Uganda verlangt eine Gelbfieberimpfung. Die erste habe ich mir 1974 stechen lassen. Da seit 2016 die WHO die Gültigkeit der Gelbfieberimpfung von 10 Jahren auf lebenslang verlängert hat, sollte meine zweite Impfung von 1998 wohl anerkannt werden.

Für Uganda benötige ich ein Visum. Dieses kann als "Approval Letter" elektronisch beantragt werden. Das eigentliche Visum sollte dann bei der Einreise in Entebbe vorliegen.

Statt der für die Nordkap-Reise gekauften Unterziehhandschuhe, langen Thermo-Unterhosen sowie Merino-Wollsocken werde ich nun sommerliche Kleider einpacken. Die Tagesausrüstung verstaue ich im Rucksack, nicht im Tankrucksack und die Motorrad-Stiefel und das Navigationsgerät gehören nicht mehr zur Ausrüstung, dafür die Wanderschuhe und Wanderstöcke.

 

Verwirklichung

Die Reise hat noch gar nicht stattgefunden ... deshalb ist der Status dieser Seite eine

Baustelle

 

 

 

Nach oben

Zurück