Baltikum & Finnland

Iran

Kirgistan & Tadschikistan

Kroatien & Bosnien-Herzegowina

Ladakh/Indien

Schweiz - 150 Pässe

Ächerli

...

Schweiz Schweiz - 150 Pässe Schweiz

 

Inspiration - Motivation

Schweiz... nicht in der Wohnung, aber zu Hause in der Schweiz, soll der Ersatz für die wegen Corvid-19 abgesagte Töff-Tour auf dem Pamir-Highway durch Kirgistan und Tadschikistan stattfinden. Damit beherzige ich auch Bundesrat Ueli Maurers «Machen sie Ferien in der Schweiz!».

So entwickelt sich die Idee, eine Töff Tour über 100 Pässe in der Schweiz zu machen. Nebst der Anzahl der Pässe definiere ich folgende Regeln: keine Einwegstrecken fahren, keinen Pass zweimal, keine Pässe, die ins Ausland führen - wohlwissend, dass damit einige sehr schöne Pässe wegfallen - sowie alle Kantone befahren. Ist dieses Vorhaben überhaupt realisierbar?

 

Planung

"Als Gebirgspass oder kurz Pass bezeichnet man den Übergang in das aus Sicht des Talbewohners jenseits des Gebirges liegende Tal ... Der Pass quert im Sattelpunkt in der Regel auch eine Wasserscheide."

Mit einer offenen Interpretation der Pässe-Definition suche ich im World Wide Web Informationen über Pässe pro Kanton. Dann beginne ich, mit Hilfe einer Schweizer Strassenkarte, in einer Word-Datei einen ersten Entwurf für eine optimale Tour zusammenzustellen, ausgehend von Cham im Kanton Zug. Nachdem auf meiner Liste mehr als 100 Pässe stehen, erhöhe ich das Ziel auf 111 Pässe. Schweizer PässeBasierend auf dieser Liste beginne ich mit dem nächsten Schritt, dem Erstellen der Route in Garmin BaseCamp für mein Töff-Navi Garmin zūmo 590LM. Schweizer PässeBei der Suche der Wegpunkte auf der Karte, entdecke ich immer wieder Strassen und Orte, die meine Neugierde wecken, weil ich dort noch nie war, ich schon davon hörte oder sie mir nichts sagen. Mittels Google Maps schaue ich mir an, was es dort gibt und füge einige der so neugefundenen Pässe in die entsprechenden Routen ein. Als ich mit der Routenplanung eigentlich durch bin, beträgt die Anzahl der Pässe 124. Diese Zahl will ich so nicht stehen lassen - nach einem weiteren Effort habe ich die Routen für über 130 Pässe erfasst. Das neu anvisierte Ziel reicht mir nun nicht mehr, auch 140 Pässe nicht, immer wieder entdecke ich weitere Alpenübergänge. Doch dann besinne ich mich, denn ich muss die Pässe ja nicht nur planen, sondern auch befahren. Nach x-investierten Planungsstunden höre ich beim neuen Projektziel auf: Schweiz - 150 Pässe. Um etwas vorwegzunehmen: für die Kantone Basel-Stadt und Genf habe ich keine Pässe gefunden.

Schweizer Pässe Route

Die Strecke ist in 25 Routen mit insgesamt 402 Wegpunkten eingeteilt. Das hat aber nichts mit den künftigen Tagesetappen zu tun, sondern damit, dass im Navi höchstens 29 Wegpunkte pro Route eingegeben werden können.

Sobald alle Wintersperren aufgehoben sind und sich eine Warm- und Schönwetter-Periode abzeichnet, gehts los. Für die Umsetzung, es sind etwas mehr als 4700 Km, rechne ich zwischen zwei und drei Wochen ...

Schweizer Pässe Schweizer Pässe

 

Verwirklichung

Reiseberichte xx. xxx bis xx. xxx 2020

Lorem ipsum dolor sit amet, Ächerli consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Zurzacherberg Lorem ipsum dolor sit amet.

 

 

Nach oben

Zurück